Beratung bei Maßnahmen zur Wohnraumanpassung

Wir zeigen Ihnen Wege und Möglichkeiten, mit meist kleinen Umbauten in der Wohnung den Alltag zu erleichtern. SOPHIA ist Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungsanpassung.

Was ist Wohnraumanpassung? Mit zunehmendem Alter oder bei eintretenden Behinderungen verändern sich die Ansprüche und Wünsche an das Wohnen. 

  • Der Einstieg in die Badewanne ist zu hoch.
  • Die Stufen am Eingangsbereich können nicht mehr überwunden werden.
  • Der Balkon wird aufgrund einer hohen Türschwelle nicht mehr genutzt.
  • Fehlende Halte-/Stützgriffe oder Handläufe erschweren tägliche Bewegungsabläufe innerhalb der Wohnung.

Die wenigsten Wohnungen sind so ausgestattet, dass sie den Lebens- und Wohnbedürfnissen im Alter oder bei Behinderung gerecht werden. Dabei können viele Probleme mit wenig Aufwand und geringen Kosten beseitigt werden. Die Anpassung des Wohnraums, spezielle Hilfsmittel und moderne Technik können den Alltag kranker oder älterer Menschen erleichtern und wesentlich zu einer selbständigeren Lebensführung beitragen.

Unsere Leistungen:

  • Hausbesuch und Erarbeitung von konkreten Vorschlägen zur Verbesserung der Lebenssituation, insbesondere zu erforderlichen baulichen Veränderungen der Wohnung und des Wohnumfeldes
  • Information über den Einsatz von Hilfsmitteln
  • Ausführliche Informationen zur Finanzierung der erforderlichen Maßnahmen
  • Unterstützung bei der Antragsstellung bei den verschiedenen Kostenträgern (Pflegekasse)
  • Unterstützung bei der Auswahl von Handwerkern (Angebote einholen etc.)
  • Unterstützung bei der Beantragung von erforderlichen Genehmigungen (Wohnungsbaugesellschaft, Eigentümer)
  • Überprüfung der durchgeführten Maßnahmen

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Wenzlawek, erreichbar unter Tel.: 030 93 02 08 710 oder gerne per Mail über info@sophia-berlin.de.